Forestry System Transformation

Der Masterstudiengang »Forestry System Transformation« (FST) zielt auf eine moderne, den gesellschaftlichen und ökologischen Herausforderungen der Zukunft angepasste Waldökosystembewirtschaftung ab. Das Ziel ist es, innovative politische und ökonomische Instrumente, Strategien und Bewertungsmethoden anzuwenden, mit denen die Bandbreite an Waldökosystemleistungen vergrößert und nachhaltig gefördert werden kann.

Studienverlauf

Die Studierenden entwickeln ein Verständnis für die Auswirkungen sich verändernder Rahmenbedingungen und einer sich verändernden Nutzung von Waldressourcen auf Waldökosysteme, Ökosystemleistungen (ÖSL) und die damit verbundenen Wertschöpfungsketten. Durch die Entwicklung von Lösungswegen, wie mit Nutzungskonflikten in der (forstlichen) Praxis umgegangen werden kann, werden die Absolvent*innen befähigt, solche und andere Trends zu erkennen, Veränderungsprozesse anzustoßen, kritisch zu hinterfragen, zu begleiten und aktiv mitzugestalten. Chancen und Grenzen von Markt, Staat und Netzwerk-basierten Lösungsstrategien von Wald und Umweltgovernance werden vertiefend behandelt.

Impressionen aus dem Studiengang sehen Sie hier

Perspektiven

Mithilfe einer starken sozio-ökonomischen und innovationssystemischen Perspektive werden Ökosystemfunktionen und -leistungen wie Biodiversitäts- und Klimaschutz, Lawinenschutz, die Wasser und Luftreinhaltung, sowie die ästhetischen und gesundheitsfördernden Wirkungen des Waldes erfasst und analysiert, um sie in politische und wirtschaftliche Entscheidungsprozesse einzuspeisen, auf betrieblicher Ebene bis zum internationalen politischen Agendasetting. Strategien der Innovationsförderung vom neuen Holzprodukt bis zu politischen Transformationsprozessen begleiten die Studierenden durch die wissenschaftlichen Diskurse, politische Debatten, und neue Marktsysteme und Prämissen bis zum eigenen praxisnahen Transformationsprojekt.

Übersicht

Internationaler Masterstudiengang

Fachbereich

Wald und Umwelt

Abschluss

Master of Science

Regelstudienzeit

vier Semester

Zulassung

  • nicht zulassungsbeschränkt
  • geeigneter Hochschulabschluss
  • Sprachkenntnisse Englisch

Unterrichtssprache

Englisch

Ansprechpartner*in

Prof. Dr. Carsten Mann

03334 657-194
Carsten.Mann@hnee.de

Mehr lesen

https://hnee.de/fst

Vorstellung des Studiengangs

Forestry System Transformation Mediathek

#Studieren in Eberswalde
Ein Studium im Bereich Nachhaltige Wirtschaft, Tourismus, Holztechnik oder Naturschutz wäre etwas für dich? Egal ob Bachelor, Master, duales oder berufsbegleitendes Studium: An der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde warten nachhaltige Studiengänge mit Zukunft auf dich. Besuche unseren Hochschulinformationstag und informiere dich darüber, was du hier in der Nähe von Berlin alles studieren kannst! Unsere Studienberatung beantwortet deine Fragen rund um unser vielfältiges und einzigartiges Studienangebot gern. Wir freuen uns auf euch.