Nachhaltige Ökonomie und Management

(Weiterentwicklung des bisherigen Bachelorstudiengangs “Unternehmensmanagement” zum Sommersemester 2021)

 Sie wollen verantwortungsvoll, umwelt- und sozialverträglich wirtschaften? Sie wollen innovative Ideen umsetzen, selbst aktiv werden und als verantwortungsvolle Führungskraft im eigenen Unternehmen oder bei anderen wirtschaftenden Akteuren tätig sein? Im Studiengang “Nachhaltige Ökonomie und Management“ werden Sie mit vielfältigen fachlichen Inhalten, Praxisanwendungen und Verantwortung auf Ihre berufliche Zukunft vorbereitet.

Studienverlauf

Kurz & Knapp: 3 Semester Grundlagen zur nachhaltigen Ökonomie, 1 Semester Praxis in Unternehmen, 2 Semester Vertiefung mit Bachelorarbeit, 5 Vertiefungen (Nachhaltigkeits-Marketing, Responsible Business Management, Gemeinwohlorientierte Innovationen & Entrepreneurship, Regionalentwicklung & Transformation, Nachhaltige Wertschöpfung in KMU) aus denen zwei gewählt werden können.

In den ersten drei Semestern erlernen Sie die Grundlagen zum erfolgreichen, wirtschaftlichen Handeln, trainieren oder erlernen Methoden sowie Kompetenzen und können durch Wahlpflichtmodule Ihr Studium Ihren Interessen anpassen.

Zu den inhaltlichen Kernbereichen zählt unter anderem die nachhaltige Ökonomie, Wirtschaftsmathematik und vielfältige Teilbereiche der Betriebswirtschaftslehre (Personalführung, Marketing, Management, Controlling, Finanzierung & Recht). Darüber hinaus wird in das betriebliche Umweltmanagement praxisorientiert eingeführt und in Teilmodulen wie Wirtschaftsethik diskutiert. Bisher Erlerntes kann dann im Praxisprojekte, einem 20-wöchigen Unternehmenspraktikum angewendet werden. Besonders innovativ ist der Studiengang in Bezug auf die möglichen Spezialisierungen: jede*r Studierende kann sich durch Wahlpflichtmodule, das Praxisprojekt, Vertiefungen im 5. und 6. Semester sowie seine Abschlussarbeit gezielt auf seine berufliche Zukunft vorbereiten. Persönliche Interessen, aber auch der Wunsch nach einem Auslandsaufenthalt lassen sich in den Studienverlauf integrieren. Der Fachbereich Nachhaltige Wirtschaft bietet darüber hinaus Lernen in angenehmen Gruppen und individuelle Betreuung.

Perspektiven

 Mit modernen, aktuellen auf nachhaltiges Lernen ausgerichteten Lehr- und Lernkonzepten und direktem Zugang zu regionalen Unternehmen bereiten wir Sie auf Ihr Wirken in der Wirtschaft und dem Management begrenzter Ressourcen vor. Als Absolvent*in stehen Ihnen viele Möglichkeiten in Wirtschaft, regionalen Verbünden oder als Gründer*in offen. Gleichzeitig gibt es vielfältige Angebote ein ergänzendes Masterstudium aufzunehmen.

Übersicht

Bachelorstudiengang

Fachbereich

Nachhaltige Wirtschaft

Abschluss

Bachelor of Arts

Regelstudienzeit

sechs Semester

Zulassung

  • zulassungsbeschränkt
  • Abitur
  • Fachhochschulreife oder berufliche Qualifikation nach § 9 BbgHG
  • Sprachkenntnisse Englisch B2 (kein Ausschlusskriterium. Nachweis durch Hochschulzugangsberechtigung/Abitur ausreichend)

Unterrichtssprache

Deutsch einzelne Veranstaltungen in Englisch

Ansprechpartner*in

Dr. rer. pol. Uwe Demele

Uwe.Demele@hnee.de
Grit Lehmann
03334 657 - 295
grit.lehmann@hnee.de

Mehr lesen

https://hnee.de/noem

Vorstellung des Studiengangs

Nachhaltige Ökonomie und Management Mediathek

#Studieren in Eberswalde
Ein Studium im Bereich Nachhaltige Wirtschaft, Tourismus, Holztechnik oder Naturschutz wäre etwas für dich? Egal ob Bachelor, Master, duales oder berufsbegleitendes Studium: An der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde warten nachhaltige Studiengänge mit Zukunft auf dich. Besuche unseren Hochschulinformationstag und informiere dich darüber, was du hier in der Nähe von Berlin alles studieren kannst! Unsere Studienberatung beantwortet deine Fragen rund um unser vielfältiges und einzigartiges Studienangebot gern. Wir freuen uns auf euch.